Sie sind hier: Angebote / Sozialbund / Beratung zur Pflegeversicherung

Ansprechpartner

Schwester
Yvonne Frank
Pflegedienstleiterin

Tel: 0700 37555050
Fax: 03671 5264601
Funk: 0179 9742323
sozialstation@drk-saalfeld.de

Tiefer Weg 9
07318 Saalfeld

Beratung zur Pflegeversicherung

"... blickt man ohne Hilfe nicht so leicht durch."

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Ihres Roten Kreuzes stehen gern für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Auf dieser Seite können Sie einige Daten und Fakten zur Pflegeversicherung einsehen. Ihr DRK KV Saalfeld wird Sie natürlich individuell auf Ihre Situation zugeschnitten beraten.

Wo ist man versichert?

Foto: Im Beratungsgespräch mit der DRK-Beraterin
Foto: Agentur Heuer

Als Pflichtmitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse werden Sie, Ihr nicht berufstätiger Ehepartner und Ihre Kinder automatisch Mitglied einer Pflegekasse Ihrer Krankenkasse. Eine Antragstellung ist hierfür also nicht notwendig. Dies gilt auch dann, wenn Sie freiwilliges Mitglied einer Kasse sind. In diesem Fall haben Sie jedoch die Möglichkeit, auf Antrag von der Versicherungspflicht in der sozialen Pflegeversicherung befreit zu werden und eine private Pflegeversicherung abzuschließen.

Wer gilt als pflegebedürftig?

Pflegebedürftig ist, wer wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit bzw. Behinderung einen erheblichen oder höheren Hilfebedarf für die Dauer von mindestens sechs Monaten hat. 

Zuhause leben - ambulante Pflege

Können Angehörige, Freunde oder Nachbarn die Pflege nicht übernehmen, fragen Sie den Kreisverband ihres Deutschen Roten Kreuzes.

Bei Hausbesuchen werden die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Hilfen für Pflege, Hauswirtschaft und ergänzende Hilfen besprochen und später dann von qualifizierten Mitarbeitern zuhause bei Ihnen erledigt. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung haben.

Viele Pflegedienste des Deutschen Rotes Kreuzes haben die Anerkennung als zugelassener ambulanter Pflegedienst im Rahmen des Bestandschutzes durch die Pflegekassen. Neben der häuslichen Pflege werden oft auch ergänzende Dienstleistungen wie z.B. der Menü-Service oder hauswirtschaftliche Hilfen angeboten.

Sollten Sie weitere Fragen zu diesem sehr umfassenden Thema haben, berät Sie gerne einer unserer Mitarbeiter/Innen Ihres DRK KV Saalfeld.

 

zum Seitenanfang